STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 

Elberadweg

Vorschaubild

Mühlberg- Die historische Doppelstadt am Elberadweg

Auf dem Elberadweg Schmilka- Cuxhaven, dem beliebtesten Fernradweg in Deutschland, kommend erhält man einen Eindruck von der malerischen Lage der Stadt. Mühlberg liegt am Kilometer 127 des Elberadweges, welcher auf einer Länge von ca. 28 km in unserer Gemarkung gut ausgebaut und ausgeschildert ist.

Entlang der Elbe in Richtung Hafen fährt man, vorbei an der nahe liegenden Frauenkirche und dem Rathaus, weiter zum Schloss mit Schlossteich bis zur Elbebrücke, die im Dezember 2008 fertiggestellt wurde, und so eine schnelle Verbindung von Brandenburg nach Sachsen darstellt. Die Stadt Mühlberg verfügt durch ihre idyllische Lage direkt an der Elbe und eine Vielzahl an architektonisch bemerkenswerten Bauwerken über einen besonderen Reiz für Erholungssuchende, Rad- und Wasserwanderer. In früheren Zeiten wurde sie, heute noch deutlich erkennbar, durch einen Elbarm in Altstadt und Neustadt geteilt. Besonders sehenswert ist vor allem das ehemalige Zisterzienserkloster „ Marienstern“ mit seiner imposanten Klosterkirche, dem Äbtissinnenhaus, dem Refektorium, der Propstei und dem Hospiz, welches als geschlossene Klosteranlage erhalten geblieben ist. Mit den Barockbauten, den Fassaden und Mansardendächern verleihen die umliegenden Gebäude diesem Stadtteil ein geschlossenes historisches Aussehen.

Der Stadtkern mit einer fast original erhaltenen Struktur mit 80 % Siedlungsbestand aus dem 14.-19. Jahrhundert wird seit 1994 umfangreicher Sanierung und Restaurierung unterzogen. Ein Besuch unserer Innenstadt ist interessant und lohneswert.