STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Weißgerbermuseum

Vorschaubild

Potsdamer Str. 18
03253 Doberlug-Kirchhain

Telefon (035322) 2293

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.weissgerbermuseum.de
Homepage: www.technikmuseen.de

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag:
09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
Freitag:
10.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Samstag:
nach Voranmeldung
Sonntag:
14.00 - 16.00 Uhr

Vorstellungsbild

Das Gebäude, in dem sich seit 1963 das einzige Weißgerbermuseum Europas befindet, wurde 1753 als Gerberhaus erbaut. Noch bis 1947 stellte man hier Weiss- und Glaceleder her.

Das Gerberhandwerk - begünstigt durch das weiche eisenfreie Wasser der "Kleinen Elster" - ist seit etwa 300 Jahren in Kirchhain ansässig. In seiner Blütezeit um 1900 gab es hier fast 100 Gerbereien. Die neu konzipierte Ausstellung im umfassend rekonstruierten Gebäude präsentiert eine technische Schauanlage des Weißgerberhandwerkes um 1900 und beschäftigt sich mit Aspekten der allgemeinen und regionalen Entwicklung des Gerberhandwerkes und der Lederindustrie. Neben einer Sammlung von Ledern und Fellen aus aller Welt (z. B. von Maus, Elefant, Affe, Krokodil u. a.) wird eine Schusterwerkstatt und Gesellenstube aus dem 19. Jahrhundert sowie eine Sammlung Kirchhainer und Doberluger Zinnwaren gezeigt. In der technischen Ausstellung des Weißgerbermuseums, die sich in einer Gerberwerkstatt unweit des Haupthauses befindet, wird ab Mitte des Jahres 2000 mit Hilfe einer kompletten Produktionsstrecke die industrietechnische Herstellung von Leder veranschaulicht. Sachkundige Führungen (nach Voranmeldung) stehen zur weiteren Information ebenso zur Verfügung wie eine Bibliothek zur Technologie der Lederherstellung und -verarbeitung sowie zur Regionalgeschichte.


Veranstaltungen

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]