STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Werchau

Vorschaubild

Herzlich willkommen im Ortsteil Werchau!
Der Überlieferung nach ist Werchau ein sehr alter Ort. Er wurde erstmals in den Meißner Bistumsmatrikeln von 1346 erwähnt. Abgeleitet aus dem Slawischen könnte der Ortsname Werchau als "Siedlung auf einer Erhebung" gedeutet werden. Mitten in der Ortslage befindet sich das ehemalige Rittergut und spätere Volksgut mit der noch heute funktionstüchtigen Kornbrennerei, die um 1860 erbaut wurde. Hochprozentiges wird hier aus Roggen und Weizen gebrannt. Die Kirche, ein rechteckiger Feldsteinbau mit Satteldach und mit unregelmäßig behauenen, jedoch in regelmäßigen Lagen vermauerten Feldsteinen aufgeführt, wurde in der ersten Hälfte des 14. Jh. erbaut. Im Juni jeden Jahres findet hier das seit Jahrzehnten traditionelle Teichfahren statt.